Wir sind MPA Pharma

Profile von Mitarbeiter/-innen

Kenyatta Pinder

Kenyatta Pinder

Was ist Ihre Aufgabe bei EMRAmed?

Als stellvertretender Leiter der Qualitätskontrolle und Fachreferent für Pharmakovigilanz bin ich im Bereich Qualitätswesen unseres Unternehmens tätig. Meine Aufgaben umfassen die Produktionsfreigabe der Arzneimittel-Rohware und der zur Herstellung erforderlichen Packmittel. Ich bearbeite Meldungen zur Arzneimittelsicherheit, beantworte pharmazeutisch relevante Anfragen und koordiniere die Erstellung neuer Standardverfahrensanweisungen. Darüber hinaus bin ich zuständig für die Durchführung von internen Audits.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Aufgrund meiner vielfältigen Funktionen im Unternehmen werde ich mit sämtlichen qualitätsbezogenen Aufgaben betraut, sodass ich mich immer über neue spannende Projekte freuen kann.

Wieso haben Sie sich für EMRAmed als Arbeitgeber entschieden?

Die freundliche, offene Art der Mitarbeiter, die ich im Vorfeld kennengelernt habe, hat für ein sympathisches, kundenorientiertes Unternehmen gesprochen, in dem sich die Mitarbeiter zu Hause fühlen können.

Sandra Zimmer

Sandra Zimmer

Was ist Ihre Aufgabe bei MPA Pharma?

Als Teamleiterin der Versionierung koordiniere ich die Abläufe in meinem Bereich und sorge dafür, dass die Versionierung der Rohware und die Bereitstellung der Rückstellmuster der Fertigware für Paranova ordnungsgemäß erfolgen. Zu meinen täglichen Aufgaben gehören beispielsweise die Bearbeitung von Chargenreports, die Musterverwaltung sowie die personelle Einteilung und Schulung von Mitarbeiter/-innen in der Versionierung.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Mich motiviert es sehr, dass ich zur Erfüllung meiner Aufgaben mit vielen Fachkollegen/-innen an den verschiedenen Standorten eng zusammenarbeite: mit der Qualitätssicherung, Schicht-, Produktions- und Herstellungsleitung, Fertigungssteuerung, dem Labor und der Versandleitung. Als Hauptansprechpartnerin für Paranova und Grafinova tausche ich mich darüber hinaus intensiv mit unseren internationalen Kollegen/-innen aus.

Wieso haben Sie sich für MPA Pharma als Arbeitgeber entschieden?

Die Pharmaziebranche ist eine zukunftsträchtige Branche, und MPA Pharma ist einer der größten Arbeitgeber der Region. Diese Kombination hat mich überzeugt. Ich würde diese Entscheidung immer wieder genauso treffen.

Krasimira Linde

Krasimira Linde

Was ist Ihre Aufgabe bei MPA Pharma?

Ich bin bei MPA Pharma als Einkäuferin für unsere Lieferbeziehungen nach Bulgarien und in die baltischen Staaten verantwortlich. Zu meinen Haupttätigkeiten gehören der ständige Austausch und persönliche Treffen mit bestehenden Lieferanten sowie die Suche nach potenziellen neuen Geschäftspartnern. Die Optimierung unseres Produktsortiments, das Auswerten von Angeboten und das Aushandeln von Lieferkonditionen gehören ebenfalls zu meinen Aufgaben.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Im Arbeitsalltag motiviert mich der persönliche Kontakt zu Menschen – konkret zu unseren Lieferanten. Da es sich um internationale Kontakte handelt, ist die Arbeit für mich besonders spannend. Als pharmazeutischer Reimporteur ist der Einkauf für uns ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Ich freue mich, durch meine tägliche Arbeit in einem tollen Team zum Erfolg des Unternehmens beitragen zu können.

Wieso haben Sie sich für MPA Pharma als Arbeitgeber entschieden?

In meinem Studium stellte der Bereich ‚Internationaler Handel‘ ein Schwerpunktthema dar. Aufgrund meine Aufgaben bei MPA Pharma befasse ich mich täglich mit diesem Themenbereich. Zudem freue ich mich, die Einkaufsbeziehungen zu meinem Heimatland Bulgarien zu verantworten und so meine Muttersprache im Arbeitsalltag nutzen zu können. Als Mutter ist es für mich auch wichtig, einen Arbeitsplatz in der Nähe zu meinem Wohnort gefunden zu haben - bei einem grenzübergreifend handelnden Unternehmen mit Hauptfirmensitz bei Hamburg.

Jens Bernacki

Jens Bernacki

Was ist Ihre Aufgabe bei MPA Pharma?

Als Bereichsleiter unseres Produktionsstandortes in Osterburg habe ich die Verantwortung für die operative Steuerung, die Planung und Organisation der Produktion sowie für die fachliche und disziplinarische Führung unserer rund 400 Mitarbeiter/-innen am Standort. Ich bin verantwortlich für einen optimalen Produktionsablauf, für die Kosten- und Termineinhaltung sowie für Instandhaltungsarbeiten und innovative Ideen für Optimierungen. Die Umsetzung der „Good Manufacturing Practice“-Vorgaben ist mir ein besonders wichtiges Anliegen.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Mich begeistert die große Vielfalt meiner Tätigkeiten im Rahmen meiner Verantwortung sowie die Komplexität der Prozesse. Die damit verbundene Arbeit ermöglicht mir täglich neue Erfahrungen und bietet mir zudem den Kontakt zu vielen Kollegen/-innen.

Wieso haben Sie sich für MPA Pharma als Arbeitgeber entschieden?

Nach einigen Jahren Erfahrung in der Großkonzernwelt habe ich mich mit der Wahl für MPA Pharma ganz bewusst für ein mittelständisches Unternehmen mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen entschieden. Das sehr eigenständige Arbeiten und die familiengeführte Geschäftsführung empfinde ich als sehr motivierend. Bei uns zählt noch der Handschlag!

Jens Thomas

Jens Thomas

Was ist Ihre Aufgabe bei MPA Pharma?

Ich bin als Versandleiter am Standort in Trittau für die Bereiche Wareneingang und -ausgabe, Lagerlogistik, die Retourenabteilung und Kommissionierung verantwortlich. Zudem bin ich der Sicherheitsbeauftragte von MPA Pharma und zuständig für vorbeugende Brandschutzmaßnahmen. Zu meinen Aufgaben gehören die Koordination, Einsatzplanung und Schulung der Mitarbeiter/-innen, die Betreuung unserer Auszubildenden sowie die Koordination der Logistik. Besonders wichtig sind mir die Termintreue unserer Aufträge, die Umsetzung höchster Qualitätsansprüche und die Abwicklung entsprechend der Vorgaben der „Good Distribution Practice“ (GDP).

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Mein abwechslungsreicher Verantwortungsbereich motiviert mich sehr. Zudem setzen wir als zukunftsorientiertes Unternehmen ständig Veränderungen für weitere Verbesserungen um. Es wird nie langweilig.

Wieso haben Sie sich für MPA Pharma als Arbeitgeber entschieden?

Weil MPA Pharma genau mein Ding ist, und ich mich hier einfach wohlfühle! Mit mehr als einem Jahrzehnt Betriebszugehörigkeit habe ich bereits viele Veränderungen miterlebt. Ich bin mit meinen Aufgaben gewachsen und entsprechend gefördert worden. Bei MPA Pharma erhalte ich Wertschätzung für meinen Einsatz! 

Rasmus Helt Poulsen

Rasmus Helt Poulsen

Was ist Ihre Aufgabe bei Paranova?

Als CEO der Länderorganisationen von Paranova bin ich für das tägliche Management und die Erfüllung unserer Ziele für die skandinavischen Märkte zuständig. Ich verantworte zudem das Personalmanagement und die Organisationsentwicklung. Mein übergreifendes Ziel: enge Zusammenarbeit mit MPA Pharma, um Synergien zu identifizieren und die Produktivität zu erhöhen, damit wir als Gruppe fit für die Zukunft und in einem zunehmenden Wettbewerbsumfeld marktführend bleiben.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Job? Was motiviert Sie?

Es inspiriert mich sehr, eine Vision durch das Mitgestalten von Kollegen/-innen aller Organisationsbereiche zum Leben zu erwecken. Mich motiviert es, messbare Ergebnisse und klare Fortschritte in Prozessen zu erreichen sowie die Teamarbeit zu optimieren. In meiner täglichen Arbeit fokussiere ich die strategische Weiterentwicklung von Mitarbeitern/-innen und Geschäftsthemen gleichermaßen. Die meisten meiner Tätigkeiten fordern mich täglich neu heraus, da es kaum Routine gibt: Bei der Bewältigung aller Aspekte unseres komplexen Geschäftes entwickle ich mich stetig weiter.

Wieso haben Sie sich für Paranova als Arbeitgeber entschieden?

Für mich war die Entscheidung, für einen pharmazeutischen Hersteller zu arbeiten etwas völlig Neues und Herausforderndes, da ich branchenfremd war. Die Möglichkeit, unsere Organisation weiter zu entwickeln, Arbeitsprozesse zu optimieren und nachhaltig positive Ergebnisse zu liefern, bestätigt mich jeden Tag darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.